Termine

Termine

31. Mai 2019

u(n)na festa italiana

t.b.a. Unna

Die Pino Barone Band zum ersten mal in Unna zur „Un(n)a festa italiana – das größte italienische Fest nördlich der Alpen“

Unna – Stadtfeste gibt es im Kreis Unna und in der Region viele. Aber die „Un(n)a Festa Italiana“ ist irgendwie einzigartig. Das fängt schon damit an, dass die Bühnen und Straßen einfach anders aufgebaut und geschmückt sind. Und das ist nur das Offensichtliche. In den letzten drei Tagen bin ich zwischen Lindenplatz und Rathausplatz unterwegs gewesen, habe mich mit Einheimischen und Gästen unterhalten, mir die Acts angesehen und auch italienisch gegessen. Hier sind sie nun: Die fünf coolsten Dinge, die „Un(n)a Festa Italiana“ zu bieten hat.

Die Festa bei Nacht
Licht zieht Menschen an und Unna hat dazu eine wunderschöne Altstadt. Ja, die geschmückten Straßen sind schon tagsüber wirklich sehr schon. Aber in der Nacht verwandelt sich Unna dann wirklich in eine mediterrane Kleinstadt und wirkt fröhlich angetrunken von italienischem Wein und Prosecco.

Italienische Märkte und das Essen
Das Thema Authentizität wurde in einem Artikel schon besprochen. Die zahlreichen Stände, an denen kalabrische Salami, südtiroler Almkäse, getrocknete Tomaten und Knoblauch, sowie leckerer Espresso zu kaufen sind, tragen ihren Teil dazu bei, dass Unna sich in eine italienische Kleinstadt verwandelt. Auch Pizza, Pasta und Paninis gibt es an jeder Ecke. Zudem duftet es gerade in den Straßen Unnas nach den Spezialitäten des „Stiefels“.

Ja Leute nehmt euch einfach ein paar Tage Urlaub und kommt mit nach Unna – der Weg lohnt sich…

Weitere Infos demnächst